Tintenstrahldrucker

Diese Drucker sind relativ einfach aufgebaut und somit kostengünstig herzustellen, was auch den Kaufpreis relativ niedrig hält.  

 

Es können qualitativ hochwertige Drucke erzeugt werden, jedoch wird hierfür verhältnismäßig teures Spezialpapier benötigt.  

 

Ein Nachteil bei Tintenstrahldruckern ist, dass sie empfindlich gegenüber dem zu bedruckendem Medium sind.  

 

Teilweise sind die Drucke wasserlöslich, weisen chemische Langzeitveränderungen auf oder bleichen bei Tageslicht mit der Zeit aus.  

 

Einen wesentlichen Teil der anfallenden Druckkosten stellen die Tintenpatronen dar, die es in nahezu unüberschaubarer Vielfalt für jeden Drucker gibt.  

 

Hierbei gibt es Produkte von verschiedenen Herstellern mit unterschiedlichen Qualitätsstandards.  

 

Zeitschriften mit entsprechenden Tests bieten hierbei eine gute Orientierungshilfe. Ihr ServicePartner berät Sie gern!