Das richtige Objektiv

Der große Vorteil von Spiegelreflexkameras liegt in der Austauschbarkeit des Objektivs.  

 

Dies eröffnet dem Fotografen viele Möglichkeiten. Hier finden sie einige Hinweise zu dieser Thematik:

 

Unterschiedliche Marken

Es ist gut zu wissen, dass Marken unterschiedlicher Hersteller leider nicht kompatibel sind.  

 

Ein Sony Objektiv passt beispielsweise nicht auf eine Canon Kamera.

 

Verschiedene Objektivarten

Es gibt vier unterschiedliche Typen von Objektiven:  

  • Makro Objektiv: Dient zur Aufnahme von kleinen Objekten aus der Nähe (z.B.: Blume)

  • Teleobjektiv: Gut für Sport- oder Naturaufnahmen. Man kann damit weit entfernte Objekte „näher heranholen“ und somit gut fotografieren.

  • Weitwinkelobjektiv: Auch sehr geeignet für Naturfotografie. Verfügt über einen sehr großen Schärfebereich. Eignet sich auch für Panoramafotos

  • Shift-Objektiv: Korrigiert Verzerrungseffekte, die beispielsweise bei Gebäudefotografien auftreten können. Diese Fehler können allerdings auch in Grafikprogrammen ausgebügelt werden