Wofür benötigen Sie den Camcorder?

Die Qualität der Filme wird zum Teil natürlich durch die Auswahl des Camcorders bestimmt.  

 

Hat man z.B. vor, häufig sportliche Ereignisse zu filmen, so empfiehlt sich eine Kamera, deren Verschlusszeit man beliebig manuell konfigurieren kann.  

 

Filmen Sie hauptsächlich im Freien, empfiehlt sich eine leichte und kompakte Kamera.  

 

Brauchen Sie eine Allroundkamera für verschiedenste Zwecke, schlagen wir Ihnen ein Modell vor, das möglichst viele Einstellungen automatisch vornimmt.

Wie erfahren sind Sie?

Je nach Erfahrung, die Sie bereits gesammelt haben, werden Sie unterschiedliche Anforderungen an eine Kamera haben.  

 

Auch dies ist ein Faktor, den man sich vor dem Kauf genau überlegen sollte.

Die ersten Schritte

Haben Sie noch keine große Erfahrung im Umgang mit Camcordern, wählen Sie am besten eine Kamera, die viele Einstellungen automatisch vornimmt.  

 

Anfänger neigen oft dazu, die eine oder andere Szene mit zittriger Hand aufzunehmen.  

 

Zu diesem Zweck verfügen viele Kameras über eine Funktion, die ein leichtes Wackeln korrigiert.

Erfahrene Benutzer

Diesen Leuten sei eine Kamera nahegelegt, bei der man möglichst viele Optionen manuell konfigurieren kann.  

 

Lichteinstellungen, extendend Zoom, ein einstellbares Stativ oder Weißabgleich sind nur einige Beispiele.